Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf Social Media teilen

Mischkultur - Möhre liebt Zwiebel?

Veröffentlicht am 25.03.2017

Möhre liebe Karotte - © bibokoe '16Möhre liebe Karotte - © bibokoe '16Bei der Mischkultur handelt es sich im Gegensatz zur Monokoltur, bei der eine Kultur- bzw. Pflanzenart auf einem Beet angebaut wird, um den gleichzeitigen Anbau mehrerer Kulturen- bzw. Pflanzenarten auf ein und demselben Beet.

Durch langjährige Beobachtungen*, insbesondere im Gemüseanbau, hat man festgestellt, dass sich Pflanzen im Wachstum fördern oder aber behindern können. Man sät, pflanzt, erntet daher bei der Mischkultur Gemüsearten mit unterschiedlicher Reifezeit und unterschiedlichen Nährstoffbedürfnissen gleichzeitig, wenn sie sich gegenseitig unterstützen und vermeidet den gleichzeitigen Anbau, wenn sie sich schaden.

 

  

Ganzen Eintrag lesen »

ARBEITEN IM GARTENJAHR - Erstfrühling

Veröffentlicht am 24.03.2017

Magnolienblüte - © Bibokoe '11Magnolienblüte - © Bibokoe '11Nach dem Vorfrühling beginnt mit der Blüte von Forsythie und Buschwindröschen als mittlere Phase des Frühlings der Erstfrühling auch Hochfrühling oder Mittfrühling genannt. Den Gärtnern hat der April viel zu wenige schöne Tage an denen sich draußen Arbeit erledigen lässt, denn der April ist im Garten einer der Monate mit der meisten anfallenden Arbeit. Viele Pflanzen werden im April ausgesät, erste Saaten sind groß genug geworden und können bereits pikiert werden.

Ganzen Eintrag lesen »

GARTENTIPP: Keimfähigkeit von Saatgut überprüfen

Veröffentlicht am 17.02.2017

Gurken/Zucchinie Keimlinge - © bibokoe '15Gurken/Zucchinie Keimlinge - © bibokoe '15Jedes Jahr zu Beginn des Jahres in der Zeit der Planung der neuen Gartensaison wird es auch Zeit, sein vorhandenes Saatgut auf seine Keimfähigkeit zu überprüfen. Nur keimfähiges Saatgut verspricht eine Auflaufen einer genügenden Anzahl von Keimlingen aus der dann eine Auswahl für die Aufzucht getroffen werden kann. 

weiterlesen - > hier

Ganzen Eintrag lesen »

LESETIPP: Wenig bekannte Gemüsearten

Veröffentlicht am 29.12.2016


Bei unserer Recherche im Internet über den Anbau von Gemüse ist uns eine Broschüre des Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie aufgefallen. Wir möchten Sie Ihnen heute vorstellen. 

"Die im Jahr 2005 erschienene Broschüre »Wenig bekannte Gemüsearten« war eine der erfolgreichsten Veröffentlichungen der Sächsischen Gartenakademie. Für über 30 verschiedene Kulturen wurden alle notwendigen Hinweise zur Herkunft, zum Anbau und zur Verwendung praxisgerecht und leicht verständlich zusammengestellt."

Auch heute sind die beschriebenen Kulturen eher selten in unseren Berliner Kleingärten zu finden. Vielleicht ist auch für Sie etwas dabei?

 

Ganzen Eintrag lesen »

LV Gartenfreunde Berlin: Neue Webseite

Veröffentlicht am 10.12.2016

Webseite LV Gartenfreunde BerlinWebseite LV Gartenfreunde BerlinDer Landesverband der Gartenfreunde hat seine bestehende Webseite aktualisiert:

"Seit dem 1. Oktober präsentiert sich die Internetseite der Landesverbandes Berlin der Gartenfreunde in einem neuen Design. Durch die Überarbeitung wurde vor allem die Handhabung für den Besucher vereinfacht. Innovative Technik und eine moderne Optik vermitteln dem Gast nun gleichsam eine Garten-Atmosphäre. – Ein Angebot auch für alle Hobbygärtner, die Veranstaltungshinweise sowie Tipps und Tricks für die Gartenarbeit suchen. „Für den Relaunch war, neben den technischen Neuerungen, vor allem ein Zugewinn an Benutzerfreundlichkeit und Vernetzungsoptionen entscheidend“, erklärt Viola Kleinau, Vizepräsidentin des Landesverbandes. „Daher standen insbesondere die inhaltliche Neuanordnung und erweiterten Kommunikationselemente im Fokus.“ 

 

Ganzen Eintrag lesen »

ONLINE-TIPP: Kompostwiki

Veröffentlicht am 16.04.2016

Kompostwiki - eine gemeinschaftliche Wissensdatenbank zum Thema KompostierungKompostwiki - eine gemeinschaftliche Wissensdatenbank zum Thema KompostierungBei unseren Recherchen im Internet haben wir für Sie einen besonderen Tipp zum Thema Kompost und Kompostierung gefunden: Kompostwiki - eine gemeinschaftliche Wissensdatenbank zum Thema Kompostierung und Kompostberatung

 

Rund um das Thema finden sich dort viele nützliche Tipps und Anleitungen zum Selbermachen, Lernen und spielerischen Erproben des Wissens. 

 

Ganzen Eintrag lesen »

BDG: Umwelttipp - Kompost

Veröffentlicht am 31.03.2016

BDG - Umwelttipp KompostBDG - Umwelttipp Kompost"Kompostieren macht aus Küchen- und Gartenabfällen wertvollen Dünger, versorgt Obst, Gemüse und Zierpflanzen im Garten  mit allen notwendigen Nährstoffen und hilft darüber hinaus, das Klima zu schonen.

Der Frühling ist da, die Gartensaison ist eröffnet. Stauden und Sommerblumen sollen reichlich blühen und Obst und Gemüse in Fülle wachsen. Dazu brauchen die Pflanzen neben dem richtigen Standort auch ausreichend Nährstoffe und der Griff zur Mineraldünger­packung ist schnell getan. Doch muss das sein?"

(Quelle: http://www.kleingarten-bund.de/de/garten/umwelttipp/kompost/ letzter Download 16.04.2016)

Ganzen Eintrag lesen »

DWD: Phänologische Uhr für Deutschland - 2016

Veröffentlicht am 24.03.2016

"Aus den Eintrittszeiten charakteristischer Vegetationsstadien kann das phänologische Jahr konstruiert und in einer sogenannten Phänologischen Uhr darstellt werden. Jede phänologische Jahreszeit wird durch eine Leitphase eröffnet und endet mit dem Beginn der nächsten Jahreszeit. Im äußeren Ring der hier dargestellten phänologischen Doppeluhr ist der langjährige mittlere Verlauf der phänologischen Jahreszeiten dargestellt. Im Vergleich dazu ist der aktuelle Verlauf der phänologischen Jahreszeiten im inneren Ring abgebildet."

Ganzen Eintrag lesen »

LESE-TIPP: Giftige Pflanzen in Ihrem Hausgarten

Veröffentlicht am 05.03.2016

LESE-TIPP: kostenloser Ratgeber giftige Pflanzen von Garten-SchlüterLESE-TIPP: kostenloser Ratgeber giftige Pflanzen von Garten-SchlüterAuf der Seite der Kleingartenkolonie Vogelsang 1 a  fanden wir einen Tipp zu einem Ratgeber über giftige Pflanzen der nicht nur dann interessant ist, wenn kleine Kinder im Garten spielen, da viele schöne Pflanzen im Garten, beim Verzehr eine Unverträglichkeitsreaktion hervorrufen. 

23 Pflanzen werden hinsichtlich Ihrem Grad der Giftigkeit, den möglichen Auswirkungen auf den Menschen und der kritischen Dosis der Pflanzenanteile kurz portraitiert. 

Ganzen Eintrag lesen »

ONLINETIPP: "Lasst uns über Boden sprechen"

Veröffentlicht am 16.02.2016

Let's talk about SoilLet's talk about Soil

"Let’s Talk About Soil / Lasst uns über Boden sprechen  -  Dieser sehr zum Nachdenken anregende Zeichentrickfilm beschäftigt sich mit der Frage mit der Abhängigkeit von Menschen vom Boden und inwieweit die Bodenressourcen auf der ganzen Welt beeinflusst werden durch Abbau, Verstädterung und Umwandlung von Boden als Ackerfläche. 

Ganzen Eintrag lesen »

Vorstandswahlen und Ehrenamt

Veröffentlicht am 19.01.2016

Die Vertretung des VereinsDie Vertretung des VereinsIn den Satzungen der Kleingartenkolonien ist vorgegeben, in welchen Abständen der Vorstand und der erweiterte Vorstand der Kolonie neu gewählt werden müssen. Dazu wird eine Mitgliedervollversammlung einberufen, aus der sich dann die entsprechenden Mitglieder zur Wahl stellen und gewählt werden. In vielen Kolonien fällt es immer schwerer eine entsprechende Anzahl von Mitgliedern zu finden, die bereit sind, eines der Ehrenämter zu übernehmen. 

Ganzen Eintrag lesen »

ONLINE-Tipp: Pflanzenschilder für Ihren Garten

Veröffentlicht am 17.01.2016

Pflanzenschilder - © DEAVITA.COMPflanzenschilder - © DEAVITA.COM"Es gibt nichts so verwirrend als zu versuchen, sich an den Platz jeder Pflanze im Garten zu erinnern. Die Pflanzenschilder lösen leicht dieses Problem. Wenn Sie Ihre eigenen Pflanzenschilder selber machen, ist es preisgünstig und einfach. Es gibt eine Reihe von Materialien und Designs zur Auswahl." 

(Quelle DEAVITA.COM)

Hier findet sich eine wirklich breite Auswahl an Methoden Gartenschilder in allen Variationen herzustellen von Steinen bis hin zu Löffeln. 

Ganzen Eintrag lesen »

BOKU - Bodenkunde online - Angebot der Humboldt Universität zu Berlin

Veröffentlicht am 17.01.2016

BOKU - Bodenkunde onlineBOKU - Bodenkunde online

 "Boden ist das mit Wasser, Luft und Lebewesen durchsetzte, unter dem Einfluss der Umweltfaktoren an der Erdoberfläche entstandene und im Ablauf der Zeit sich weiterentwickelnde Umwandlungsprodukt mineralischer und organischer Substanzen mit eigener morphologischer Organisation, das in der Lage ist, höheren Pflanzen als Standort zu dienen und die Lebensgrundlage für Tiere und Menschen bildet. Als Raum-Zeit-Struktur ist der Boden ein vierdimensionales System."

Ganzen Eintrag lesen »

Fachthema: Bodenkunde - neu bei uns

Veröffentlicht am 06.01.2016
Bodenschichten - © bibokoe '16Bodenschichten - © bibokoe '16

"Der Boden ist die oberste Schicht der verwitterten festen Erdrinde. Er ist ein Gemisch aus festen mineralischen und organischen Bestandteilen sowie von Wasser und Luft."

(Quelle: Handbuch für den Gartenfachberater im sächsischen Kleingärtnerverein, S. 65)

So eine einfache Definition. Doch damit weiß ein Gemüse- Kräuter- oder Obstgärtner noch nicht viel über eines der wichtigsten Grundlagen für eine gesunde wohlschmeckende und ertragreiche Ernte. 

Ganzen Eintrag lesen »

Lese-Tipp: Kräuter-Broschüre

Veröffentlicht am 02.01.2016

Haben Sie schon ein Kräuterbeet oder eine Kräuterspirale in Ihrem Garten? Vielleicht finden Sie hier Ihre idealen Pflanzen:

Für Sie gefunden auf den Seiten des Landesverband Sachsen der Kleingärtner: interessante Kräuter für mehr Gesundheit aus unseren Kleingärten

Ganzen Eintrag lesen »

Melden Sie sich an, um Neuigkeiten von uns zu erhalten

Sichern Sie sich die aktuellsten Neuigkeiten von GartenFachberatung Berlin, indem Sie sich für unseren Newsletter anmelden.

Mit diesem Formular können Sie sich zum Newsletter an, aber auch jederzeit und ohne Einschränkungen wieder abmelden. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungsmail an Ihre Adresse, die Sie bitte noch einmal zurück mailen, um sicher zu gehen, dass Sie unseren Newsletter korrekt erhalten können.

Vielen Dank!

Durch * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?