Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Auf Social Media teilen

ARBEITEN IM GARTENJAHR: Spätsommer

Ende Juli bis Anfang August

Tomatenernte im Spätsommer - © bibokoe '09Tomatenernte im Spätsommer - © bibokoe '09Im Spätsommer neigt sich das Gartenjahr dem Ende zu. Zahlreiche Früchte wie Frühapfel, Felsenbirne und Frühzwetschge, aber auch die Vogelbeere werden reif, die Ebereschen tragen bereits Früchte. Zeitgleich beginnt die Blüte des Heidekrauts und der Herbst-Anemone.

Die Getreideernte ist zu Ende, die zweite Heuernte (Grummet) findet statt. Noch ist der Sommer nicht vorbei, doch Düngemaßnahmen sollten jetzt reduziert, aber nicht völlig eingestellt werden.  

 

 Zeiger- oder Leitpflanzen (Phänologie):

  • Anfang: Vollblüte von Heidekraut, Blüte von Japananemonen, Reife bei Ebereschen und frühen Aprikosen
  • Ende: beginnende Fruchtreife des Holunders

 Gartenarbeiten allgemein: 

  • Düngung ganz allgemein reduzieren und bei überwinternden Gewächsen wie Kübelpflanzen bis Ende August einstellen
  • Gründünger auf abgeräumten Beeten aussäen
  • Flächenkompost anlegen
  • Komposthaufen umsetzen
  • Netze oder Vogelscheuchen zum Schutz vor Vogelfraß anbringen
  • Blattläuse, Blutläuse und Spinnmilben (im Gewächshaus) bekämpfen
  • Unterschlupf für Nützlinge schaffen (Steinhaufen, Holzhaufen, usw.) 

Arbeiten im Obst- und Gemüse- und Kräutergarten: 

  • Späte Gemüse aussäen: Spitzkohl, Winterkresse, Spinat, Teltower Rübchen, Feldsalat, Winterportulak, Radieschen, Rettich
  • Nachpflanzen von Herbstsalaten, Endivien, Blumenkohl, Kohlrabi, Lauch
  • Herbstgemüse bei Bedarf düngen, mit halbfertigem Kompost mulchen
  • abgetragene Himbeerruten bodennah zurückschneiden
  • Tomaten und andere stark zehrende Gemüse mit schnell wirkendem Dünger wie Brennnesseljauche versorgen
  • Stabtomaten über dem 5. oder 6. Blütenstand kappen

 

Arbeiten im Zierpflanzengarten:

  • Indianernessel - © Bibokoe ' 09Indianernessel - © Bibokoe ' 09Frühsommerblühende Stauden teilen und verpflanzen
  • letzte herbstblühende Zwiebelgewächse pflanzen, empfindliche Zwiebelblumen wie Kaiserkrone, Steppenkerze und Madonnenlilie pflanzen
  • Sommerstecklinge von Gehölzen schneiden
  • Koniferen und Christrosen pflanzen
  • Rasen oder Blumenwiese neu aussäen
  • zweiter bzw. Sommerschnitt von Hecken, immergrüne Hecken schneiden
  • Vermehren von Lilien aus Achselbulben, die sich in den Blattachseln gebildet haben
  • Teichpflege, Algenmatten abfischen, Seerosenblätter ausdünnen

Bitte beachten: nicht alle Arbeiten sind in jedem Garten nötig, bitte daher eine Auswahl treffen.

 

weiterlesen - > Frühherbst

 -> zur Übersicht

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?