Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Auf Social Media teilen

ARBEITEN IM GARTENJAHR: Vollherbst

Mitte September bis Mitte Oktober

Ernte © Bibokoe '15Ernte © Bibokoe '15Im Vollherbst beginnt die Weinlese, der Obstgarten erfreut uns immer noch mit späten Äpfeln und Birnen. Im Wald ist ebenfalls reiche Ernte für die Tiere angesagt, denn nun reifen die Eicheln der Stileiche, die Kastanien werfen Ihre Früchte ab und nach feuchten Tagen finden sich überall frische Pilze. 

Jetzt können im Garten Stauden und Gehölze gepflanzt und die letzten Blumenzwiebeln eingegraben werden. Sobald Frost herrscht, kehrt nach und nach Ruhe im Garten ein. 

 

 

Zeiger- oder Leitpflanzen (Phänologie): 

  • Anfang: Fruchtreife bei Stieleiche, Rotbuche, Rosskastanie, Quitte, Walnuss
  • Ende: Reife später Apfelsorten, Laubfall bei Rotbuche

Gartenarbeiten allgemein: 

  • Vogelfutterplätze einrichten
  • Vogelnistkästen aufhängen bzw. reinigen
  • Nützlingsquartiere anbringen, z.B. Laubhaufen aufschichten, Florfliegenkästen aufhängen, Igelburg aufstellen
  • Bei anhaltender Trockenheit immergrüne Gehölze ausgiebig wässern
  • Rasen letztmals mähen, nicht zu tief kürzen
  • anschliessend Rasenmäher winterfest machen
  • Bodenanalyse durchführen
  • Boden erster abgeräumter Beete lockern, mit Mulch abdecken oder ggf. noch mit Gründünger einsäen
  • Schneckeneier aufspüren und entfernen
  • neue Stauden bestellen zur Pflanzung 2. Hälfte Oktober

Obst- und Gemüse- und Kräutergarten: 

  • Topinamburblüte - © Bibokoe '10Topinamburblüte - © Bibokoe '10späte, frostempfindliche Salate mit Folie schützen  
  • Pflanzzeit für Obstgehölze beginnt
  • Fallobst laufend auflesen und verwerten
  • Flächenkompost auf Beete ausbringen, die im Frühjahr als erste bestellt werden
  • Schorfbefall einschränken durch Entfernen und Kompostieren der Blätter
  • Leimringe gegen Frostspanner und Blutläuse anbringen
  • Erntezeit für Kürbisse

 Arbeiten im Zierpflanzengarten: 

  • Staudenbeete anlegen, solange der Boden noch warm und nicht zu feucht ist
  • Pflanzzeit für Rosen beginnt etwa zur Mitte des Vollherbstes mit der Laubverfärbung der Bäume
  • letzte Zwiebelpflanzen setzen, z.B. Tulpen, Narzissen
  • nicht winterharte, sommerblühende Zwiebelblumen (Dahlien, Gladiolen, Montbretien, Jakobslilien, Freesien) aus dem Boden nehmen und einlagern
  • Fruchtstände und alte Stängel von verblühten Stauden und Sommerblumen stehen lassen, als Winterfutter für Vögel und Unterschlupf für Insekten
  • Gartenteich säubern, Laub entfernen, Schilfstängel zur Belüftung stehen lassen
  • Empfindliche Kübelpflanzen ins Winterquartier räumen

 

Bitte beachten: nicht alle Arbeiten sind in jedem Garten nötig, bitte daher eine Auswahl treffen.

 

weiterlesen -> Spätherbst

 -> zur Übersicht

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?