Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Auf Social Media teilen

Wie pflegt man Tulpen im Frühjahr?

Mit ihren Blüten in unzähligen Sorten und Farben sind Tulpen (botanisch: Tulipa-Hybriden) neben Narzissen und anderen Zwiebelpflanzen im Frühjahr sehr beliebte Frühjahrsboten. Wer möchte da nicht im nächsten Jahr die selbe Pracht genießen können.

Dafür müssen wir dem Liliengewächs Tulpe allerdings ein wenig Pflege angedeihen lassen. Ursprünglich kommt die TULIPA aus Nordafrika, Europa und Mittel- bis Zentralasien. Aus den einstigen Wildtulpen wurden Tausende von Sorten gezüchtet. Bei uns gehört die Tulpe inzwischen zu den beliebtesten Frühjahrsblühern in Blumenbeeten, Steingarten oder unter Sträuchern und in Töpfen oder Kübeln auf der Terasse und auf dem Balkon..

Im Gartenhandel sind bei uns Wildtulpen, botanische Tulpen (kleine, robuste Tulpensorten, die noch relativ eng mit den Wildtulpen verwandt sind) und viele, sehr unterschiedliche Gartensorten zu bekommen.

Pflege von Rabattentulpen (Prunksorten):

IMG_2500IMG_2500

Vor und während der Blüte:

  • regelmässig Unkraut im Beet jäten, die Zwiebeln dabei aber nicht verletzten und mit Kompost oder speziellem Zwiebeldünger düngen.

Nach der Blüte:

  • welke Blütenstände nach der Blüte sofort ausbrechen
  • Blätter erst entfernen, wenn sie gelb und vertrocknet sind.

Was ist der Grund dafür?

Bei der Tulpen stirbt die alte Zwiebel nach der Blüte ab. Tulpen vermehren sich über Tochterzwiebeln. Durch das Ausbrechen der Blüte wird die Samenbildung verhindert, die ganze Kraft kann in den Aufbau der neuen Tochterzwiebeln fürs Folgejahr gesteckt werden. Diese bilden sich nach der Blüte und versorgen sich über die Blätter mit Nährstoffen. Werden die Blätter abgeschnitten werden auch die Zwiebeln von der Versorgung abgeschnitten.

Tulpen legen im Sommer eine Ruhephase ein, in der sie möglichst trocken stehen möchten. Dafür sollte man die Tulpen im Beet stehen lassen. Bei feuchten Böden, oder wenn der Platz für Sommerblüher benötigt wird, ist es aber auch möglich, die Tulpen nach der Blüte vorsichtig heraus zu nehmen (Pflanzschale) und an einem anderen Ort im Garten, wo sie nicht stören, wieder einzugraben, damit sie ihren Wachstumszyklus vollenden können.

Nach dem Absterben der Blätter können die Körbe wieder ausgegraben werden und die Zwiebeln getrocknet und ansschliessend in luftigen Netzen oder Körben trocken und kühl überwintert werden.

Pflege von Wildtulpen und robusten botanische Tulpen

WildtulpenWildtulpen

Die nicht ganz so prachtvollen, kleineren dafür aber robusteren verwildernden Arten benötigen nach dem Eingraben und im Frühjahr deutlich weniger Pflege:

  • Blüten nicht abschneiden, sondern Samenbildung und Selbstaussaat abwarten
  • gelegentliche Düngergaben im Frühjahr fördern die Blüte
  • zu weit ausgestreute Tulpen umpflanzen und auch andere Plätze im Garten mit den Tulpen verschönern.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?